Clash im Exil - Ein Abend mit The Notwist & Gästen

Nach der ersten Auflage mit 4 Spieltagen 2008 in Saarbrücken geht das Clash 2009 ins Exil nach Trier. Verschiedene Gründe  führten dazu. Der wichtigste wird wohl sein, dass wir beschlossen
haben das Clash Festival nur alle 2 Jahre in Saarbrücken zu machen.

Für ein jährliches Festival fehlt uns schlicht und einfach das Personal, was sich in der Region leider nur sehr schwer finden lässt. Nicht weniger gewichtig ist auch die Tatsache, dass wir als Touragentur monatlich 4-6  Tourneen in ganz Europa mit ca. 300 shows pro Jahr zu bewältigen haben und so ein Festival mal gut und gerne 6-8 Monate Vollzeit Arbeit bedeutet und  das für nicht weniger als 3 Leute. Wir gehen also 2009 für einen Tag ins Exil und präsentieren euch die wohl wichtgste deutsche Indie-Band nicht nur der Neunziger sondern auch grade heute spricht man von The Notwist. Viele auch weltweit bekannte Bands führen The Notwist oft als eine ihrer Lieblingsbands oder gar Helden von denen sie lernen an. Die Weilheimer waren in der Tat das letzte Mal im Saarland 1994 in einer Sporthalle bei Saarlouis und gute 12 Jahre ist es her, dass sie in Trier gespielt haben.

Es wurde nicht nur endlich wieder Zeit, dass The Notwist hier in der Großregion wieder ein Konzert geben, es war uns auch eine Herzensangelegenheit einmal wieder The Notwist zu veranstalten. Da haben wir nun 3 Jahre auf einen möglichen Termin hingearbeitet und freuen uns zusammen mit den vielen Fans der Band sie am 13.07. unter Open Air - Atmosphäre in Trier begrüßen zu dürfen.

Mit dabei sein werden von Hotellounge Diego und Mintzkov im Vorprogramm, was einen tollen
Abend verspricht.

Euer Clashfestival