Blumentopf

englishDo. 04.09.08

BlumentopfBlumentopf 2008: 4 Solos und ein Hologrammfernseher 2008 könnte alles so einfach sein für den Topf. Man könnte sich bequem in die Lorbeeren fläzen, die einem fünf Longplayer, zwei TopTen Alben und Chartplatzierungen im gesamten deutschsprachigen Raum beschert haben. Man könnte sich gegenseitig die Schulterblätter auf Hüfthöhe `runterkloppen, angesichts awardgeadelter und ausverkaufter internationaler Tourneen und Zusatztourneen. Nur weiß man beim Topf, dass Stillstand Rückschritt bedeutet, und das mag zwar für das ungeübte Auge eine Weile lang nach Moonwalk aussehen, weiter bringt es einen aber nicht. Und deshalb machen es sich Sepalot, Roger, Cajus, Schu und Holunder 2008 alles andere als einfach und haben für dieses Jahr neben dem ganz normalen Festivalwahnsinn und einer zweiten Halbzeit EM RAPortagen mal eben vier Soloalben auf die Agenda gesetzt. „Eines zu wenig!“, wird der aufmerksame Topffan jetzt bemerken. Stimmt, aber der Hologrammfernseher erfindet sich auch nicht von alleine. DJ Sepalot veröffentlicht am 6.Juni weltweit sein Produzentenalbum Red Handed (Compost / Groove Attack) Mit namhaften künstlern wie u.a. Saigon, Blu, Frank N Dank oder Berlins Miss Platnum. Am 27. Juni zieht dann zunächst Kollege Roger nach und lässt auf seiner Singer/Songwriter-Platte Gitarren, Synthies, 1210er, E-drums und Beatbox-Loops zusammen ein Fest zu feiern. Am 5. September landet Cajus sein Soloshuttle auf dieser Erde. Genau genommen kracht er mit seinem Planet Cajun mitten rein, auf dass es einen futuristischen Schepperer tue, der Rapdeutschland in eine brodelnde Endzeitdisco verwandelt. Das vierte Solorelease aus dem Hause Blumentopf kommt von Schu und ist eigentlich gar keines, wird Schu doch an der Seite seiner - unter anderem auch - musikalischen Partnerin Janna veröffentlichen. Fehlt noch Holunder: Der ist derzeit schwer mit Promotion beschäftigt, und zwar mit seiner eigenen. So sitzt der Rapper mit Physikdiplom gerade an seiner Doktorarbeit, wird aber von seinen Bandkollegen schwerstens verdächtigt, in Wirklichkeit in einem geheimen Labor am ersten Hologrammfernseher zu arbeiten, der die MarioKart Zocksession auf Tour aufs nächste Level und nebenbei den Nobelpreis einbringen soll. Wer angesichts solch ausgeprägter Soloambitionen der Töpfe nun um den Fortbestand seiner Lieblingsband bangt, der sei beruhigt: Das nächste Topfalbum ist für Herbst 2009 geplant, und wir freuen uns schon darauf zu hören, wie dieses All Star Team aus fünf Solokünstlern seinen Bandsound auf ein neues Level hebt.

www.myspace.com/dertopf

[MEDIA=9]