Emirsian

englishSa. 06.09.08

stuurbaardbakkebaard.jpgAren Emirze – bekannt als der Noiserocker harmful - kehrt sein Innenleben nach außen und stellte sich nach mehr als zehn Jahren als professioneller Musiker alleine auf die Bühne und ins Studio. Er öffnet sich, macht sich angreifbar, zeigt hiermit aber auch Größe – menschlich wie künstlerisch. Das Duett mit seinem verstorbenen Vater, das auf einer alten Aufnahme mit einem Kassettenrekorder basiert, ist Abschluss, aber auch das Kernstück des ersten Emirsian Albums. Zu den alten Aufnahmen sangen 20 Jahre später Aren und sein Bruder im Studio zweite und dritte Stimme. Ein Lied in armenischer Sprache, das den Charme der 60er Jahre versprüht: Achtschik Sirunagh. Das war 2006. Im August 2008 kommt das zweite Album von Emirsian. Dieses klingt weitaus fröhlicher als das erste Werk. Hier werden alle Freunde von Nick Drake und Elliott Smith bestens bedient. Er ist zwar kein Franzose passt dennoch prima zu Nouvelle Vague wie wir finden.

www.myspace.com/emirsian

[MEDIA=14]